Ich bin kein Engel... ! ...nichts besonderes ! ...mache Fehler ! ...bin nicht perfekt ! ...nicht normal ...manchmal verrückt ! aber wenigstens bin ich ! ICH SELBST!!! xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx Januar 2007 xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx Ich machte eine Ausbildung als Köchin auf der ostfriesische Insel Borkum. Ich hatte zwei Monate SchulBlockunterricht. Das war normal,weil auf der Insel keine Gastronomieschule ist. Das heißt also alle Azubi mussten zwei mal im Jahr für zwei Monate zur Schule. Und am Wochenende mussten sie rüber um zu arbeiten bzw. haben frei ,wenn man sie nicht braucht. Mich brauchten sie -.- Also fuhr ich mit der Fähre hin , hab Samstag gearbeitet und Sonntagabend ging es mit der Fähre wieder zurück. Das war das erste Mal für mich das ich arbeiten musste. Also fuhr ich mit dem Schiff wieder zurück. Ich hatte nur kein Plan ,wie ich wieder zurück zu Ferienwohnung komme. Also ging ich zu meine Arbeitskollegin Miriam (16) die auch schon öfters arbeiten musste und fragte sie wie ich wieder zurück zu Ferienwohnung komme. "Steffi , am Hafen wartet ein Bus da muss du einsteigen,der fährt dich zum Bahnhof" Ich so, alles klar! Wir waren dann endlich am Fährhafen. Ich stieg mit meiner kleinen Tasche aus und sah 3 Büsse. Ich lief hin und stieg einfach ein. Es kamen immer mehr Leute. Alte und auch junge Leute. Endlich fuhr der Busfahrer los. Ein junger Typ setzte sich neben mir und schaute mich an und guckte dann weg. Ich saß ganz hinter,war ein Fehler glaub ich... Auf jeden Fall ganz hinten saßen ganz viele junge Leute. Sie labert über mathematische Formel. Ich dachte nur :"Meine güte, was für Streber, sie kommen grad aus dem Urlaub reden abends um 19 Uhr über Mathematik!" Das erste Mal das ich stutzig wurde , war als der Bus vorbei an Real fuhr. Das Problem war , ich musste genau die andere Richtung,anstatt den Typ neben mir zu fragen ,wo wir hinfahren , saß ich da und hoffte das wir an den Bahnhof ankommen,den ich kenne. Und der Bus fuhr und fuhr... Allmählich war mir das nicht so geheuer. Mein Optimismus war schon im Keller. Aber der Typ neben mir sagte kein Piep. Und hinter mir auf den letzten Plätzen bestellten schon Döner. Ich dachte nur : "Hauuu , wenn sie schon Döner bestellen ,sind wir gleich da!" Naja ,so war es dann doch nicht. WIr fuhren an Oldenburg vor... Da hatte ich es doch mit der Angst zu tun... Hinter mir fingen an zu packen. Um ca. 20.15 uhr drückte endlich der Busfahrer auf die Bremse. Alle stiegen aus,aber auch niemand ist aufgefallen ,dass ich mit gefahren bin. Irgendso eine Lehrerin zählte die Namen auf. Ich lief schnell die andere Richtiung und sah dann das große Gebäude mit der Aufschrift "Internatgymnasium" Ich hatte immer noch kein Plan,wo ich war! Ich suchte nach einem Autokennzeichen. Als ich endlich eins fand ,stand da "WTM" Mh... Ich rief erst mal meine Freundin Maren an und fragte , ob sie wüsste was für "WTM" ein Kennzeichen ist. Sie so :"Wir töten Menschen,wieso!" "Na danke... Das heiter mich auf und weiter?!" "Das Kennzeichen bedeutet für Landkreis Wittmund,wieso?!" sagte sie. Ich erzählte ihr mein Leid und sie fing an zu lachen. Naja sie hätte mich mit ihren AUto auch abgeholt ,wäre da mal Benzin drin... Aber sie war pleite.... Also ging das nicht. ... Ich beschloß also zu Ferienwohnung in Emden zu laufen. Mit dem Bus ist man knapp in eineinhalb Stunden da. Erst mal rief ich meine Ma an , aber leider ging mein Stiefdad dran. Weil meine Ma in der Badewanne war. Ich dachte mein Stiefdad hätte wenigstens ein Fünkchen Verständnis und erzählte ihm mein Leid... Naja,danach fing er an zu schreien und machte mir wieder eine Standpauke. Aus Trotz,weil er mich beleidigt hat, hab ich ihn dann weggedrückt. Und beschloss erstmal ne Tankstelle zu finden um mir ne Karte zu kaufen. Als ich dann eine Karte hatte ,fing ich an zu laufen, es war schon neun Uhr! Ich suchte den Weg raus und lief , mir kam ein Mann mit ein Hund vorbei. Ich fragte ihn ,wie ich nach Aurich komme. Er: "Sie laufen komplett falsch, sie müssen dahin!" Und zeigte auf die andere Richtung. "Aber sie wissen ,dass sie zu Fuß ungefähr 3 stunden brauchen" Oo Immer diese Leute, die einen die Wahrheit mitten ins Gesicht knallen... Ich so: "Ja ,ich weiß ... " Ich drehte dann um und lief dahin wo er hin zeigte. Plötzlich fand ich ein Schild mit der Aufschrift "Aurich 32Km" Ich so ,okay ! Schnell darein. War ein dunkler Weg ,aber ich hatte ja ein Handy ,dass ich als Taschenlampe nehmen kann. Letztendlich kam ich dann an wieder ans Internatgymnasium an. Na toll... Ich dann so "scheiß drauf , ich lauf jetzt durch die Landstraße,irgendwann kommt ja ein Dorf mit ein Taxistand. Ich hatte ja ungefähr hundertzwanzig euro auf dem Konto. Naja ...Ich lief vier Stunden lang auf dieser Landstraße und jedes Mal sah ich oranges Licht und rannte schon dahin und in echt war das nur ne Kreuzung. Und auf dieser Landstraße musste ich die ganze Zeit mein Handy als Taschenlampe nehmen. Ich hatte aber Glück das mir nicht kalt wurde. Nach vier stunden war ich kurz davor, an der Bushäusschen zu schlafen. Mein stiefdad hatte mir schon 6 Drohsms geschickt in den vier stunden -.- um 3 uhr rief meine Ma an, ich erzählte das ich jetzt in einem Bushäusschen schlafe... Das fand sie gar nicht. Und befiehlt bei der nächsten Kreuzung einfach mal nach rechts oder links abzubiegen anstatt nur gradeaus zu laufen. Ich also gemacht und getan... Und dann find ich endlich nach ne Halbe stunde ein Dorf, wo echt nur ein Arzt, ein Sparmarkt und eine Sparkasse gibt! Natürlich bin ich Volksbank ,aber war mir jetzt latte... Ich dann raus aus der Sparkasse und weiter gelaufen , dann kamen nur noch Bäumen und noch nicht mal ein Fußgängerweg. Ein Auto fuhr hinter mir und überholte mich. Kam aber zwei Minuten später zurück und überholte mich wieder. Genau das selbe Auto. Plötzlich fuhr das Auto zurück... Und blieb genau bei mir stehen . EIn Junger Typ mitte 20 fragte mich, wo ich hin will. Ich so"zum Taxistand!" Er so"Steig ein ,ich bring dich hin" Das lass ich mir ja nicht zwei mal sagen ,fünf stunden laufen mitten in der Nacht. Er saß neben mir und sagte nichts. Plötzlich fuhr er in so eine kleine dunkle STraße ein und ich dachte nur noch,dass ist jetzt mein Ende. Ich werd vergewaltig und muss sterben. Ich legte meine Hand schon den Gurt und wollte schon parat sein, um mich abzuschnallen... Er dann so"Nein ,nein ,keine angst ,siehst du das licht da,da ist der Taxistand!" Er hielt an und da stand auf dem Schild wirklich "Taxt" ich hab mich dann bedankt und er fuhr dann weiter.. Es war schon halb vier nachts. Ich klingelte an der Haustür. Es war auf jeden Fall ein Privatunternehmen. Nach fünf mal klingel ging endlich eine Frau dran. Ich so" Ich brauch ein Taxi!" Sie so"Tut mir leid ,mein Mann macht gleich Schluss,sobald er die letzten weggebracht hat" Und wollte grad die Tür zu machen, als sie dann wohl gesehen hat ,dass ich anfing zu heulen (meine letzte Hoffnung ging grad zu nichte) sie dann so:" okay, ich ruf kurz mein mann an" Gott sei dank!!! AUf jeden Fall wollte dann der Mann wissen,wo ich hin muss . Ich zu ihm "ich muss nach emden!" er "hast du denn so viel geld?" "Ich so reichen 110 euro?" Er so ja locker. Die ganze zeit haben wir dann geredet ,bis ich endlich da war. Der Spaß hat ja auch nur 80 euro gekostet -.- Meine Ma angerufen und gesagt das wieder alles gut ist. So konnten wir beiden uns ohne sorgen ins Bett legen um 5uhr... Das ich nächsten Tag nicht um 7 uhr aufgestanden um in die Schule zu gehen ,ist ja irgendwie verständlich oder?!

Diary
Startseite x.Willkommen Gästebuch Archiv Über... x...Sie! x.Hauptpersonen x.Rückblick 2008 x.Küchenleben x.Bäääm x...Männer x.Fragen x.Fragen,Fragen,Fragen... x.Fragen,Fragen...Teil 2 x.Fragen Teil 3 x.Fragen Teil 4 x.To-Do-Liste x...LebensGeschichTe Nr.1 Kontakt Abonnieren
Design by
Spyderschwinky
Gratis bloggen bei
myblog.de